Praktische Anleitung von Mitarbeitern zur Nutzung digitaler Arbeitsprozesse

Durch Energieeinsparung Verantwortung übernehmen - dies sind heute schon Unternehmensziele, die auch deren Mitarbeiter stark motivieren

 

Material, Energie und Daten sind entscheidende Faktoren, die maßgeblich Einfluss auf unser Verhalten in Bezug auf Nachhaltigkeit haben. Für die Zukunft ist es von großer Bedeutung, dass wir einen bewussten Umgang mit Material, Energie und Daten pflegen. Das Erkennen von Einsparpotenzialen sind die Ziele von UP2green. Denn ist einmal die Tür zu diesem Bewusstsein offen, wird sie sich nicht mehr verschließen. Nachhaltiges Daten- und Energiemanagement bilden die entscheidenden Grundlagen, um langfristig unser Verhalten und unsere Handlungen

zu verändern.

 

Gemäß Angaben der Bundesnetzagentur2 sind die meisten

Unternehmen bereit, Verantwortung zu übernehmen, selbst

wenn dies anfänglich keine unmittelbaren Gewinne abwirft.

UP2green nutzt dieses Engagement, um einen bewussten Umgang mit Daten und Energie zu fördern. Gleichzeitig steigern

wir den Digitalisierungsgrad der Unternehmen, indem wir innovative nachhaltige Technologien in ihre Abläufe integrieren.

 

Diese Maßnahmen erhöhen die Motivation der Mitarbeiter, da

sie aktiv am Veränderungsprozess beteiligt sind.

Im Folgenden stellen wir vier Module vor, die idealerweise

schrittweise durchlaufen werden sollten. Sie können jedoch

auch unabhängig voneinander umgesetzt werden. Die besten

Ergebnisse erzielt das Unternehmen, wenn die Module 1 bis 4 nacheinander durchlaufen werden. Wir planen dafür einen

Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr ein.

 

 

Laut Koalitionsvertrag1 sollen nachhaltige Prozesse von der

Bundesregierung und EU gefördert werden, ebenso wie die

Steigerung des Digitalisierungsgrades der Unternehmen. UP-

2green wird in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen

nach Fördermöglichkeiten suchen, um die Kosten für diesen

Transformationsprozess so gering wie möglich zu halten.

 

1) Koalitionsvertrag der Bundesregierung, Download

2) Studie der Bundesnetzagentur „Anreizsysteme für eine ökologisch nachhaltige Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)” S.18, Pkt. 2.1.1.0.,

Download